Robert-Wetzlar-Berufskolleg Unesco-Projekt-Schule
SCHULLEBEN

 UNESCO

 Beratung

 Informationen für Betriebe

 Termine

 Robertaurant/Speisenplan

 Förderverein

 Bildergalerie

 Archiv

 Internationale Projekte

TANDEMAUSTAUSCH MIT LILLE Gegenbesuch in Bonn
NAMIBIA 2017 Regenmacher aus Bonn eingetroffen?!
FRANKREICH- AUSTAUSCH Deutsch-französisches Seminar

UMOJA-PROJEKT

Das erste Frauendorf Afrikas
Minim velit, ex velit culpa sed sint ad
RIESENSTIFTE EIN PROJEKT DES RWB
1905 gründete Robert Wetzlar eine Schule für junge Frauen und Mädchen, um ihnen berufliche zu eröffnen und ihre Fähigkeiten zu fördern. Heute bietet das Berufskolleg jungen Frauen und Männern vielfältige Möglichkeiten Schulabschlüsse nachzuholen, Grundkenntnisse in verschie-denen Berufsfeldern zu erlangen, einen Beruf vollschulisch oder im Dualen System zu erlernen. Das Berufskolleg wird momentan von 2300 Schülerinnen und Schülern besucht, die von 150 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden. Seit 1994 ist das Robert-Wetzlar-Berufskolleg anerkannte Unesco-Projekt-Schule und das Schulleben wird im Sinne der interkulturellen Verständigung und des interkulturellen Lernens gestaltet. Unser Ziel ist die Förderung der Entwicklung junger Menschen in beruflicher, sozialer und persönlicher Hinsicht.   Herzlich willkommen
IMAGE- BROSCHÜRE
SCHULLEBEN
Robert-Wetzlar-Berufskolleg Unesco-Projekt-Schule
Derzeit ist unsere französische Partnerschule, das Lycée Professionel Michel Servet aus Lille, mit einer Gruppe von 9 Schülern zu Besuch in Bonn bei 9 Teilnehmern aus der zweijährigen Berufsfachschule für Ernähurng und Hauswirtschaft (BFEH)…(mehr)
Freudentänze  wurden  gestern  in  der Innenstadt  von  Windhoek  aufgeführt, nachdem   es   endlich   einmal   wieder einen   kräftigen   Regenschauer   gab. Ein  schöneres  Gastgeschenk  hätten die      am      Montag      eingetroffenen Schülerinnen  und  Schüler  des  RWB aus     Bonn … (mehr)