Die Kosmetikfachschule umfasst eine umfangreiche theoretische und fachpraktische Ausbildung in den Bereichen pflegende, dekorative und apparative Kosmetik sowie kosmetische Fußpflege, Maniküre und Ganzkörpermassage.

Abschluss:

Staatlich geprüfte(r) Kosmetiker/in Erwerb der Fachhochschulreife Gesellenbrief Wellnessberater/in (optional)

Kontakt:

Frau A.H. Bauer Frau A. Bauer

Arbeitsfelder:

Kosmetische Behandlung: Kosmetikinstitut, Beautyfarm, Wellnesshotel, Dermatologische Praxis, Hautklinik, Kureinrichtung, Sanatorium, Parfümerien, Drogerien, Apotheken Kosmetiker/in als selbstständige(r) Unternehmer/in Kosmetik-Industrie: Schulungsreferent/in - mit zusätzlichem Hochschulstudium (Biotechnik/Körperpflege), Labortätigkeit (z.B. Produktforschung) Publizistik: Frauen- und Fachzeitschriften Lehre: Volkshochschule, Institutionen der Erwachsenenbildung, Werkstattlehrer/in - mit zusätzlichem Hochschulstudium (Biotechnik/Körperpflege), Lehrer/in im Bereich Biotechnik/Körperpflege

Ausbildungsinhalte:

Berufsbezogener Lernbereich: Gesundheitslehre: Anatomie / Physiologie/Hygiene, Dermatologie Kosmetische Behandlungsmethoden: manuelle Gesichtsbehandlung, manuelle Körperbehandlungen, Maniküre, Pediküre, Dekorative Kosmetik Rohstoffe und Produkte: Chemie Gerätetechnik: Apparative Gesichtsbehandlungen, Physik Beraten und Verkaufen Berufsübergreifender Lernbereich: Gestaltungslehre, Wirtschaftslehre, Mathematik,Englisch, Deutsch, Ernährungslehre

Ausbildungsbedingte Aufwendungen:

Zu Beginn der dreijährigen Ausbildung fallen für die eigene kosmetische Grundausstattung (Arbeitsmittel, Arbeitskleidung, Fußpflegeset, Pinselset, Maniküreset) Kosten von ca. 350 € an, die nach Erhalt der Zusage zu zahlen sind. Anteilig müssen Lehrmittel (Fachliteratur) angeschafft und eine jährliche Materialkostenpauschale von 66 € entrichtet werden.

Ausbildungsverlauf:

Während der dreijährigen Ausbildung findet neben dem handlungsorientierten Unterricht wöchentlich Praxisunterricht im Umfang von 8 bis 12 Stunden statt. Zur weiteren Vertiefung und zur Orientierung im Berufsfeld müssen zudem drei Praktika (Dauer insgesamt: 10 Wochen) absolviert werden.

Voraussetzung:

Fachoberschulreife (FOR) Gute Kenntnisse in naturwissenschaftlichen Fächern

Ausbildungsdauer:

3 Jahre schulische Vollzeitausbildung

BERUFSFACHSCHULE FÜR KOSMETIK


KÖRPERPFLEGE UND KOSMETIK Im Mittelpunkt Schönheit und Pflege