Fachbereiche und Berufsfeld

In Klassen für Jugendliche ohne Berufsausbildungsverhältnis am Robert-Wetzlar- Berufskolleg erlangen die Jugendlichen berufliche Kenntnisse und Erfahrungen, die auf eine betriebliche Ausbildung in den Fachbereichen Ernährungs- und Versorgungsmanagement sowie Gesundheit / Erziehung und Soziales vorbereiten. Der Fachbereich Gesundheit / Erziehung und Soziales gegliedert in die Berufsfelder Gesundheitswesen, Körperpflege und Sozialwesen.

Aufnahme

Die Jugendlichen unterliegen der Berufsschulpflicht Der Wohnort ist Bonn

Organisation des Unterrichts

Der schulische Unterricht erfolgt an zwei Wochentagen. Zudem absolvieren die Schülerinnen und Schüler verbindlich ein wöchentliches dreitägiges Praktikum in Betrieben der Fachbereiche Ernährungs- und Versorgungsmanagement sowie Gesundheit / Erziehung und Soziales.

Ausbildungsdauer

1 Jahr

Ansprechpartner

Herr Banaszak, Frau Krieger,  Herr Kimmerle

KLASSEN OHNE BERUFSAUSBILDUNGSVERHÄLTNIS (AVB)

AUSBILDUNGSVORBEREITUNG UND INTEGRATION Im Mittelpunkt: Persönliche Qualifikation