KONTAKT
UNSERE PARTNER
1905 gründete Robert Wetzlar eine Schule für junge Frauen und Mädchen, um ihnen berufliche Perspektiven zu eröffnen und ihre Fähigkeiten zu fördern. Heute bietet das Berufskolleg jungen Frauen und Männern vielfältige Möglichkeiten Schulabschlüsse nachzuholen, Grundkenntnisse in verschiedenen Berufsfeldern zu erlangen, einen Beruf vollschulisch oder im Dualen System zu erlernen. Das Berufskolleg wird momentan von 2300 Schülerinnen und Schülern besucht, die von 150 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden. Seit 1994 ist das Robert-Wetzlar-Berufskolleg anerkannte Unesco-Projekt-Schule und das Schulleben wird im Sinne der interkulturellen Verständigung und des interkulturellen Lernens gestaltet. Unser Ziel ist die Förderung der Entwicklung junger Menschen in beruflicher, sozialer und persönlicher Hinsicht.

Hotel- und Gaststättengewerbe

    

Gesundheit, Erziehung und Soziales

Ausbildungsvorbereitung

Körperpflege

Ernährung und Hauswirtschaft

Das Robert-Wetzlar Berufskolleg bietet Ihnen als Interessent/ Interessentin sowie Schüler/ Schülerin gleich zwei Möglichkeiten, die zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur) führen: „Berufliches Gymnasium Erzieher“ Das „berufliches Gymnasium Erzieher“ spricht insbesondere die Bewerber an, die großes Interesse an der Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher mitbringen und zeitgleich das Abitur anstreben. Im schulischen Rahmen sind die Leistungskurse Erziehungswissenschaften und Deutsch festgelegt. Als zweite zu erlernende Fremdsprache ist das Fach Spanisch vorgesehen. „Berufliches Gymnasium Gesundheit“ Das „berufliches Gymnasium Gesundheit“ spricht insbesondere die Bewerber an, die großes Interesse an Themen der Gesundheitswissenschaften, Psychologie oder Biologie vorweisen und den Abschluss des Abiturs anvisieren. Im schulischen Rahmen sind die Leistungskurse Gesundheitswissenschaft und Biologie festgelegt. Auch hier ist die zweite Fremdsprache Spanisch.
Liebe Schüler*innen, wir bitten Sie, die folgenden Informationen zur Hygiene und zum Hygieneverhalten im Rahmen der besonderen schulischen Situation aufmerksam zu lesen und zu befolgen. Vielen Dank für Ihr umsichtiges Verhalten!
Vom Umgang mit gefährlichen Drogen. Das Robert-Wetzlar- Berufskolleg (RWB) informiert und diskutiert die Drogenproblematik 150 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Bildungsgänge des Robert-Wetzlar-Berufskollegs, wie berufliches Gymnasium Gesundheit, Fachoberschule, Berufsfachschule Kosmetik, nahmen an einem Workshop rund um das Thema Cannabis teil. Damit geht das Berufskolleg offensiv … (mehr)
HEUTE SCHON GEKIFFT? ODER WAS?
PROJEKT PFLEGEROBOTER
Am 09.10.2019 fand am Robert-Wetzlar-Berufskolleg ein Vortrag von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zu dem Thema „Servicerobotik zur Unterstützung von täglichen Anwendungsfällen in der Pflege“ statt. Mit Blick auf das Kooperationsprojekt zwischen dem Kompetenzzentrum Usability und dem Robert-Wetzlar-Berufskolleg wurden uns theoretisch und praktisch die Vorteile und Chancen von Servicerobotern näher gebracht . …(mehr)
ABSCHLUSSFAHRT DER FOS118
Ab jetzt gehts (Berg -) ab! – Abschlussfahrt der FOS 118 Am Freitagabend ging es mit dem Bus in Richtung Italien, genauer gesagt, zum Skifahren ins Ahrntal, Südtirol. In einem kleinen Dorf, ringsrum Schnee bedeckte Berge, lag unsere Unterkunft, die nur wenige Minuten mit dem Bus vom Skigebiet entfernt war. Kaum einer von uns stand schon einmal auf Skiern. …(mehr)
PAIR UND SHARE 2020 - BEGEGNUNGSPROGRAMM MIT NAMIBIA
Zum 11. Mal findet das Begegnungsprojekt „Pare und Share“ zwischen dem Robert-Wetzlar Berufskolleg und Einrichtungen des Hotel-und Gaststättengewerbes sowie Kindertagesstätten in Windhoek, Namibia statt.…(mehr)
RWB-PROJEKT“DIRTY FASHION - FAIR FASHION“
Die Modebranche gilt als 2. größter Verschmutzer weltweit. Wir sagen STOPP dazu ! Wir, die BFH118, haben uns im Herbst 2019 über die 5 bedeutsamsten Umweltproblematiken der fast-fashion Industrie schlau gemacht und in unserem Schulgebäude eine Ausstellung dazu vorbereitet.…(mehr)
NACHHALTIGKEIT IM SCHOKOLADENMUSEUM?
Am 10.12.2019 hat unsere Klasse, die FOS119, eine Exkursion in das Schokoladenmuseum zum Thema „Nachhaltigkeit“ gemacht. Dafür haben wir uns am Bonner Hauptbahnhof getroffen und sind mit dem Zug nach Köln gefahren und von dort aus zu Fuß zum Schokoladenmuseum gelaufen. Dort wurden wir herzlich mit einer Lindt-Schokolade empfangen. Lindt ist der Partner des Museums. ….(mehr)
AKTIVITÄTEN AM RWB
Grußwort der Schulleitung
mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos
WIEDERAUFNAHME DES REGULÄREN SCHULBETRIEBS: VERHALTEN AUF DEM SCHULGELÄNDE
Unsere Bildungsangebote
Es sind noch Anmeldungen für folgende Bildungsgänge möglich
mehr Infos mehr Infos
Infos
 
Impressum
Datenschutz
Förderverein
   mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos
Wir sind telefonisch montags - donnerstags von 07:30 Uhr - 15:00 Uhr, freitags von 07:30 Uhr - 14:00 Uhr erreichbar
FACHABITUR UND ALLGEMEINE HOCHSCHULREIFE (ABITUR) AM RWB